PATONakademie

PATONakademie Weiterbildungstag für Alumni 5.6.2019 | 9:30 – 14:15Uhr

Ein wichtiger Bestandteil der Weiterbildung und des lebenslangen Lernens ist der gegenseitige Austausch zwischen den Fachleuten über Erfahrungen, Neuigkeiten und Trends. Der Weiterbildungstag für ALUMNI der PATONAKADEMIE – Patentingenieure, Patentmanager, Patentreferenten, Patentrechercheure – soll der fachlichen Weiterbildung und dem Erfahrungsaustausch dienen.

Agenda

ab 9:00 UhrRegistrierung
09:30 Uhr Dr. Christoph Hoock
Heike Schwanbeck
Elke Thomä
PATON
Begrüßung und
Überreichung von Abschlusszertifikaten
10:30 UhrThomas Freitag
Melexis GmbH
Vortrag: IP-Management bei einem Halbleiterzulieferer
11:30 UhrBrötchen, Obst und Kommunikation
12:15 Uhr Dr. Bastian July
GoodIP
Vortrag: Innovative Patentstrategien: nicht immer nur FTO!
13:45 UhrAusklang mit Kaffee und Kommunikation
ab 14:30 UhrOpens internal link in current windowWorkshops im Rahmen der PATINFO

Veranstaltungsort

TU Ilmenau, PATON I Landespatentzentrum Thüringen
Langewiesener Str. 37 / Leibnizbau / Senatssaal

Kosten

Vorträge und Workshops sind kostenfrei
für Absolventen und Referenten der PATONAKADEMIE

(bitte beachten Sie, die Teilnahme an der PATINFO-Konferenz ist kostenpflichtig)

Anmeldung

Eine Anmeldung mit Angabe Ihrer Workshopwünsche ist erforderlich unter: Opens window for sending emailpaton.akademie@tu-ilmenau.de

IP-Management bei einem Halbleiterzulieferer

Inhalt

Melexis ist ein belgischer Hersteller integrierter Schaltkreise mit Spezialisierung auf den Automobilbereich, die  als Sensoren und in Ansteuerungen von elektrischen Motoren sowie in  Schnittstellen-Funktionen eingesetzt werden. Mit ca. 1.500 Mitarbeitern an 16 Standorten weltweit ist Melexis ein international agierendes Unternehmen.

Im Vortrag werden dabei Spezifika der Produkte und deren Anwendungen betrachtet und wie sich diese in IP Strategien niederschlagen. Es wird dabei auf Regelschleifen zwischen Geschäftsstrategie und IP-Strategien eingegangen und wie diese innerhalb der Melexis etabliert worden sind.

Melexis hat 2015 begonnen, eine IP-Abteilung aufzubauen. Die heutige IP-Organisation und deren Aufgaben innerhalb Unternehmens werden vorgestellt. Es wird auf IP-Prozesse eingegangen und wie diese in Entwicklungsprozesse integriert worden sind. Auf verwendete Tools zum IP Management wird eingegangen.

Abschließend werden einige Elemente der etablierten IP Kultur diskutiert und wie sie nun nach vier Jahren innerhalb des Unternehmens gelebt werden.

Referent

Thomas Freitag studierte von 1988 – 1993 an der Technischen Universität Ilmenau das Fach  Mikroelektronik, welches er mit dem Titel eines Diplom-Ingenieurs abgeschlossen hat. 1993 – 1998 hat er als Design- und Projektingenieur in der X-FAB Semiconductor Foundries AG an der Definition und Entwicklung von von integrierten Schaltkreisen und Halbleitertechnologien für Consumer- und Automobil-Anwendungen mitgearbeitet. 1999 wechselte Thomas Freitag innerhalb der XTRION Gruppe in die Melexis GmbH und war dort in verschiedensten Funktionen für die Definition, Entwicklung, Applikation und Vermarktung von Mikrocontroller gestützten Schaltkreisen vorzugsweise für Ansteuerungen von Elektromotoren für Schließ- und Verstellsysteme sowie Pumpen- und Lüfter- Anwendungen im Automobil zuständig. Innerhalb dieser Funktion wirkte er auch erfolgreich beim Aufbau von Melexis-Entwicklungsstandorten in Sofia (Bulgarien) und Kiev (Ukraine) mit. Mit der Etablierung einer Patentabteilung innerhalb der Melexis ist Thomas Freitag seit 2016 als IP-Business-Partner für Intellectual Property von 5 Produktlinien verantwortlich. Thomas Freitag ist außerdem ein Arbeitsgruppensprecher der Arbeitsgruppe “Automotive Development-Benchmark” der Fachgruppe Halbleiter beim Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) und ist als Erfinder / Miterfinder an 19 aktiven Patenten beteiligt.

Thomas Freitag wird im April 2019 seine Ausbildung als Patentingenieur in der PATONakademie beenden.

 

Innovative Patentstrategien: nicht immer nur FTO!

Inhalt

Dr. Bastian July, LL.M. (Boston University) wird über seine Erfahrungen als Rechtsanwalt und Patentstratege (bei OSRAM und Lantiq/Intel) sprechen. Er wird insbesondere die Themen Patentkauf zur Unterstützung der FTO und des Risikomanagements, neuere Patent Pools und Patentaggregatoren (RPX, LOTNetwork, AST und ProvenanceIP) behandeln. Zudem wird er innovative Patentstrategien von Unternehmen wie Uber, Qualcomm und Tesla analysieren. Zum Abschluss seines Vortrages wird er Hinweise für die Erstellung von Technologietransferangeboten (unter anderem auch im Hinblick auf Search Engine Optimization) geben.

Referent

Dr. Bastian July ist der Gründer und Geschäftsführer von GoodIP - dem interaktiven Marktplatz für innovative Technologien. Davor hat er die Patentstreitigkeiten von OSRAM und dem Halbleiterhersteller Lantiq (jetzt Intel) weltweit gemanagt und erfolgreich Patentlizenzverträge über hohe Millionenbeträge abgeschlossen. Vor seiner Tätigkeit als Unternehmensjurist war er Rechtsanwalt mit Schwerpunkt IP bei einer US-Kanzlei. Er ist als Rechtsanwalt in Deutschland und New York zugelassen.

© 2019 PATON | TU Ilmenau