Das PATON

Konferenzprogramm

Die PATINFO2019 mit dem Thema IP und AI - Wunsch oder Realität findet vom 5. bis 7. Juni 2019 in Ilmenau statt.

Donnerstag, 06.06.2019

8:00 Registrierung
8:30 Ausstellerkurzpräsentationen
9:15 Kaffeepause
9:30

Begrüßung
Christoph Hoock, PATON | Landespatentzentrum Thüringen, Technische Universität Ilmenau

Künstliche Intelligenz – Chancen und Herausforderungen für das DPMA
Cornelia Rudloff-Schäffer, Präsidentin des Deutschen Patent- und Markenamtes, München

Was wünscht sich das Patentwesen von der künstlichen Intelligenz?
Heiko Wongel, Direktor für Öffentlichkeitsarbeit in der Patentinformation, Europäisches Patentamt, Wien, AT

Wechselwirkungen von KI und Patentinformation
Christophe Mazenc, Director, Global Databases Division, WIPO, Genf, CH

11:00 Kaffeepause
11:30

Das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum auf dem Weg zum digitalen Amt
Theo Nyfeler, IPI-IGE, Bern, CH

Der Fachmann – ein Wesen von künstlicher oder natürlicher Intelligenz?
Rudolf Meyer, Meyer & Dörring GbR, Erlangen

AI patentieren: Alles nur ein Hype – von wegen!
Martin Wilming, Hepp Wenger Ryffel AG, Wil, CH

12:40 Mittagspause
13:40 Ausstellerkurzpräsentationen
14:30 Kaffeepause
14:50

Technologische Zuordnung mittels KI
Gerold Frers, Kai Plum, Siemens AG, München

Management globaler Patentportfolien und wie AI dabei helfen könnte
Burkhard Josuhn-Kadner, GE Global Patent Operations, Baden, CH

Could future patent research reports be automated, animated and subtitled?
Simon Dewulf, AULIVE, Glen Elgin, AU

16:00 Kaffeepause
16:30

AI oder Mensch: wer weiß besser, ob eine Erfindung innovativ ist?
Bastian July, GoodIP GmbH, München

Keep it secret – Schutz von KI im Europäischen Recht
Ben Grau, Julia Harraß, Murgitroyd, München
Christine Maierl, OSRAM GmbH, München

Übertragung von IP-Rechten
Sebastian Wündisch, TU Dresden / Noerr, München

17:40 Kaffepause
18:30 Abendprogramm

Freitag, 07.06.2019

8:30 Registrierung
9:00

3D-Druck: Gefahren für geistige Eigentumsrechte
Jan Nordemann, Boehmert & Boehmert Anwaltspartnerschaft mbB, Bremen

Aktuelle und künftige Herausforderungen für einen effektiven Marken- und Produktschutz am Beispiel der Automobilindustrie
Robert Sterner, Audi AG, Ingolstadt

Von der graphischen Darstellbarkeit zur klaren und eindeutigen Bestimmbarkeit - Konkrete Anforderungen für einzelne Markenformen …
Senta Bingener, Deutsches Patent- und Markenamt, München

Der Wert der Marke
Rolf Claessen, Freischem & Partner Patentanwälte mbB, Köln

10:30 Kaffeepause
11:00

Searching design prior art - practical aspects
Guido Moradai, Quaestion SRL, Varese, IT

Wie Computer menschliches Textverständnis entwickeln - Stand der Technik und Anwendungsbereiche im Patentwesen
Yannick Loonus, Semalytix GmbH, Bielefeld

Vom Wunsch zur Wirklichkeit – das neue Espacenet
Roland Feinäugle, Europäisches Patentamt, Wien, AT

Semantik und AI – auf dem Weg zu einer einfacheren Suche?
Burkhardt Schlechter, Österreichisches Patentamt, Wien, AT

12:30 Schlusswort, Ankündigung PATINFO2020, Imbiss
13:00 Ende der Veranstaltung


Das aktualisierte Programm kann Initiates file download hier heruntergeladen werden.

© 2019 PATON | TU Ilmenau