PATONakademie

Berufsbegleitende Weiterbildung zum Patentingenieur / Patentmanager / Patentrechercheur

PATONAKADEMIE bietet zwei berufsbegleitende Weiterbildungen mit Universitätszertifikat an:

Patentingenieur / Patentmanager

Patentingenieure/Patentmanager oder Patentreferenten verfügen über Kenntnisse und Fähigkeiten sowohl auf technischnaturwissenschaftlichem bzw. wirtschaftlichen Gebiet als auch auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes, in der Patentinformation und -dokumentation, in der Recherche und im IP-Management. Dieses Wissen ermöglicht eine Kommunikation auf Augenhöhe mit der Geschäftsleitung, den Erfindern und dem Patentanwalt und befähigt dazu, die Innovationsprozesse effektiv im Sinne des Unternehmens voranzutreiben.

Patentrechercheur

Patentrechercheure verfügen über Kenntnissen und Fähigkeiten sowohl auf technisch-naturwissenschaftlichem Gebiet als auch auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes, der Patentinformation und -dokumentation, in der Recherche und im IP-Management. Dieses Wissen ermöglicht komplexe Patentrecherchen für alle Phasen des Innovationsprozesses (Grundlagenrecherchen, projektbezogene Recherchen und Recherchen zur Bewertung von Erfindungen) durchzuführen und deren Ergebnisse zu kommunizieren.

PATONakademie

Seit 25 Jahren werden im PATON Weiterbildungsveranstaltungen auf dem Gebiet Fach- und Patentinformation und Patentwesen für Studenten und Mitarbeiter der TU Ilmenau sowie für Mitarbeiter anderer Einrichtungen und der Industrie durchgeführt.

Außerhalb dieses Programmes können alle Seminare auch einzeln gebucht werden.

Um eine fachlich hochwertige Ausbildung zu gewährleisten, arbeitet die PATONAKADEMIE mit Fachleuten aus verschiedenen Einrichtungen zusammen. Dazu zählen das Deutsche Patent- und Markenamt, das Europäische Patentamt, das FIZ Karlsruhe, verschiedene Patentanwaltskanzleien und Informationsvermittler.

Ablauf und Bedingungen

Ablauf

15 - 20 Seminartage innerhalb von 2 Jahren

Die Seminare sind je nach dem individuellem Vorkenntnis­stand und Interesse aus dem Seminarangebot der PATONAKADEMIE wählbar. Die Seminartermine werden zweimal jährlich veröffentlicht.

Der Start der Ausbildung kann mit der Wahl des ersten Seminars selbst bestimmt werden. Für Teilnehmer ohne und mit wenigen Vorkenntnissen werden Einsteigerseminare angeboten:

Gebühren

Die Gebühr für einen regulären Teilnehmer beträgt 3900,00€

Die Gebühren werden in vier Raten halbjährlich in Rechnung gestellt.

Ermäßigungen (Kontingent):

Mitarbeiter und Studierende von Hochschulen1950,00 €
Mitarbeiter und Studierende der TU Ilmenau 500,00 €

Zugangsvoraussetzungen

  • Für die Ausbildung zum Patentingenieur, Patentreferent und Patentrechercheur: Hochschulabschluss als Ingenieur oder Naturwissenschaftler
  • Für die Ausbildung zum Patentmanager:
    Hochschulabschluss als Ingenieur, Naturwissenschaftler oder Wirtschaftswissenschaftler

Abschluss

Universitätszertifikat der Technischen Universität Ilmenau als:

  • Patentingenieur / Patentmanager oder Patentreferent
  • Patentrechercheur

Weiterhin erhalten Sie eine Liste der besuchten Seminare (Titel, Referent, Zeitumfang) und eine Teilnahmebestätigung für jedes besuchte Seminar.

Um das Universitätszertifikat zu erhalten, sind eine erfolgreiche Teilnahme an mindestens 15 Seminartagen sowie eine erfolgreich bestandene schriftliche Prüfung notwendig. Prüfungstermine werden in der Regel zweimal im Jahr (März und September) angeboten.

Teilnehmer, die die Zugangsvoraussetzungen für das Universitäts­zertifikat nicht erfüllen, können trotzdem an den Seminaren teilnehmen und erhalten als Abschluss die Liste der besuchten Seminare und die Teilnahmebestätigungen.

Es ist möglich, beide Abschlüsse (Patentingenieur/Patentmanager und Patentrechercheur) parallel zu erlangen. Dafür sind eine erfolgreiche Teilnahme an mindestens 24 Seminartagen sowie eine erfolgreich bestandene erweiterte schriftliche Prüfung notwendig.

Die Technische Universität Ilmenau trägt das Gütesiegel für die System­akkreditierung, das dem Qualitätssicherungssystem der Universität für Lehre und Studium höchstes Niveau bescheinigt.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare

Für dieses Fortbildungsprogramm kann ein Opens external link in new window Thüringer Weiterbildungsscheck bei der Opens external link in current windowGFAW beantragt werden. Die Förderung ist an individuelle Voraussetzungen gebunden und muss beantragt werden.

Bitte beachten Sie:

  • Patentingenieur dürfen sich nur diejenigen nennen, die ein Ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium abgeschlossen haben (entsprechend der landesrechtlichen Definitionen eines Ingenieurs).
  • Eine Initiates file downloadBestätigung zur Führung der Berufsbezeichnung „Ingenieur“ kann u.a. bei der Ingenieurkammer Thüringen beantragt werden.

Gender-Hinweis

Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der Texte wurde von uns entweder die männliche oder weibliche Form von personen­bezogenen Hauptwörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls eine Benachteiligung des jeweils anderen Geschlechts. Frauen und Männer mögen sich von den Inhalten unserer Angebote gleichermaßen angesprochen fühlen.

© 2017 PATON | TU Ilmenau